Invasive Arten – die Probleme der biologischen Globalisierung
26. März 2014
Kletterfinger
KletterRetter im Test: Handcreme für kaputte Kletterhände
31. März 2014
Alle zeigen

Stefan Glowacz und Chris Sharma klettern „Into the Light“ in einer Höhle im Oman

Chris Sharma und Stefan Glowacz sorgen schon alleine immer für gute Unterhaltung bei Kletterfans. Nun haben sich die beiden Extremkletterer zusammengetan, um nach vielen „Wir müssen mal was zusammen machen“-Sprüchen, endlich mal „Butter bei die Fische zu tun“, wie man das bei uns sagt. Herausgekommen ist eine spektakuläre Klettertour durch die zweitgrößte Höhle der Welt, die ähnlich wie eine Halbkugel unter der Erde platziert ist und ein entsprechend atemberaubendes Dach aufweist, das bezwungen werden möchte.

Höhlenabenteuer mit Chris und Stefan in 13 Seillängen

Um auf den Boden der Höhle Madschlis al-Dschinn im Oman zu gelangen, muss man sich schon 160 Meter abseilen – um wieder hinauf zu kommen, benötigt man noch mehr, nämlich ungefähr 13 Seillängen und 300 Meter Kletterroute im Schwierigkeitsbereich 7c+ bis 8b+. Der meiste Teil der Route hängt mit gut 45° Neigung über. Gute Fertigkeiten im Dachklettern sind also von Vorteil.

Das ganze Abenteuer wurde natürlich schön dokumentiert – wie man es bei Chris Sharma und Stefan Glowacz auch erwarten konnte. Wer sich das Höhlenklettern anschauen möchte, kann dies über den Zusammenschnitt tun, den man hier bei Vimeo finden kann. Ich habe alle Videos von Episode 1 bis 4 hier eingebettet:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.